FLSH/UCAD DEPARTEMENT ALLEMAND
  PREMIERE ANNEE
 

24/02/2013
ACHTUNG ERSTSEMESTLER!!

S1 L1 Zusammefassung des Lehrangebotes (folgt)::
Neueste Informationen für (S1 L1-Studenten) aus dem Lehrstuhl

Wir werden in diesem nicht normalen akademischen Jahr, in dem man von uns Lehrern und Studierenden verlangt, dass wir uns dem zum trotz völlig normal verhalten, aller Wahrscheinlichkeit nach ziemlich viele Immarikulierte als Erstsemestler haben! Es kann ja sogar davon ausgegangen werden, dass eine noch nie da gewesene Flutwelle von jungen Menschen sich an unsere Toren stauen werden! Diese Nachricht ist gut und interessant aber trägt mit sich Probleme, die sich zum Negativum entwickeln könnten, wenn wir nicht antizipieren können. Objektiv gesehen fehlt es an Räumlichkeiten im Hause, die eine "Klasse" von über 400 Studenten bequem empfangen könnte. Wir werden diese Klasse S1 L1 deshalb in zwei gleichgrosse Gruppen aufteilen müssen mit jeweils ca. 200
 Studenten in jeder. Die amtlich immatrikulietrten Studenten werden sich in die eine  oder in die zweite Liste, die bald zur Verfügung stehen wird, eintragen müssen. Die Vorlesung wird rigoros die Gleiche sein. Ich bitte daher alle Erstsemestler sich in die "Einführungsdatei" sorgfältig einzulesen, die hier im Portal steht, und die im Grunde, die Bausteine und Pädagogische Materie der Vorlesung enthält.
Ich werde  zusätzliche Informationen bei unserem "Amphi de Rentrée" ausbreiten, und hoffe mir dabei, dass wir uns doch noch an die Arbeit machen, weil der Monat März vor der Tür steht!
Viel Glück!
Prof. Deme

1/03/2013 Ich habe soeben erfahren, dass unsere Lehrveranstaltungen und Seminare am nächsten Montag, den 4.
 starten, und dass wir nicht mehr in Zwei sondern in drei Arbeitsgruppen verteilt sind, die das Gleiche machen werden.Mit anderen Worten wird die Vorlesung EINFÜHRUNG IN DIE SPRACHWISSENSCHAFT vor jedem Publikum drei Mal wiederholt! Angesichts der Studentenmasse ist dies leider nicht zu ändern!
Ich wünsche euch und mir Mut dazu!
Prof. Deme 

Dienstag, den 5. März 2013
DRINGENDE MITTEILUNG AN DIE ERSTSEMESTLER
 Wir haben seit gestern, den 4. März offiziellen Schulanfang in der Abteilung.
Es ist nun schwierig mit Vorlesungen und Seminaren anzufangen, während über 3/4 unserer Studenten und STudentinnen draussen vor der Tür stehen. Dazu kommt noch , dass wir drei Gruppen haben werden mit jeweils über ein Hundert Studenten!
Wenn wir in diesem Format  unsere Vorlesung starten, wird es mit Sicherheit Probleme mit den noch nicht immatrikulierten Studenten geben, die ihr Recht auf Betreuung zum Ausdruck bringen könnten.
Ich mache den Vorschlag Dr S. Mbayes zu meinem und schlage daher vor, dass wir uns etwas gedulden und bis zur nächsten Woche warten, eher wir starten. Die Chance, dass mehr Studenten als sonst in dieser Zeitschere sich immatrikulieren wird dann grösser . Wir hätten dann eine kritische Masse von Lernenden, die sich dann in drei Arbeitsgruppen organisieren lässt, mit welchen Gruppen eine Vorlesung "Einführung in die Sprachwissenschaft" sinnvoll durchgeführt werden könnte.
Von dieser Feststellung ausgehend, schlage ich euch allen Erstsemestlern vor, hier, in diesem Portal, unter
EINFÜHRUNG IN DIE SPRACHWISSENSCHAFT  einzuklicken.
Dort steht nämlich alles worüber im Laufe des Semesters gesprochen wird. Merkt euch diese Vorlesung an und verwendet die verschiedenen Links, die drin angedeutet sind.!! 
Bei der mündlichen Vorlesung wird es um  Vertiefungen und zusätzliche ErkLärungen bzw. Ergänzungen gehen. RÜCKGRAT DER VORLESUNG BLEIBT dieser Text . Merkt euch das an und fängt an, ihn zu lernen.
Für dringende Fälle können sie mich jederzeit hier erreichen,bzw. ein SMS, ein TEXTO , eine Mail schicken oder aber auch unter 776427247 anrufen. Für alle anderen Fragen wenden sie sich an Herrn Dr. S. Mbaye.
Ich wünschen einen guten Empfang und einen schönen Tag.
Professor Dr. DEME



 
  Aujourd'hui sont déjà 15 Besucher (52 Hits) Ici!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=